Zur Navigation


Handwerk - Verarbeitung von Blattgold in 1040 Wien

Vergolden & Staffieren ist ein sehr traditionsreiches Handwerk.

Die charakteristische Tätigkeit besteht in der Verarbeitung von echtem Blattgold oder unechten Blattmetallen, wobei daneben aber noch eine Vielzahl anderer Materialen verwendet wird.

 

Verarbeitung von Blattgold auf Holz, Stuck, Glas, Wand, Metall

Der Vergolder bearbeitet Objekte auf Holz, Stuck, Glas, Wand oder Metall und veredelt deren Oberflächen durch die Auflage verschiedener Blattmetalle.

Mit Staffieren meint man das Bemalen von sakralen und profanen Skulpturen, Möbeln und auch die Imitation von Marmor- und Holzoberflächen.

Wegen der Anwendung überlieferter Techniken ist das Vergolden & Staffieren auch heute noch intensive Handarbeit geblieben, wo keine maschinelle Bearbeitung zum Einsatz kommt. Die Arbeit in diesem Beruf erfordert künstlerische Begabung, handwerkliches Geschick, Ausdauer und Geduld.

Traditionelle Arbeitsgebiete des Vergolders sind seit jeher die Ausstattung von Kirchen, Schlössern und anderen Profanbauten, die Vergoldung von Statuen und Monumenten sowie die Herstellung von Bilderrahmen. Heute gehört vor allem die Restaurierung der entsprechenden Objekte zum Tätigkeitsfeld.

 

Blattgold in 1040 Wien - wir arbeiten auch mit Architekten und Designern zusammen

Ungeachtet dessen, wird das Vergolderhandwerk heute immer öfter mit dem Wunsch konfrontiert, seine spezifischen Ausdrucksmittel nicht nur historisierend einzusetzen.

In Zusammenarbeit mit Architekten und Designern entstehen im Bereich der Objektgestaltung zunehmend Projekte, die auch eine zeitgemäße Umsetzung der Vergoldertechniken präsentieren.